Wie wir arbeiten

Unser Standort in der Weinanbauregion „Faugères“ in Südfrankreich legt es nahe, hauptsächlich auf der Basis von Wein und Trester (in Bioqualität, mit oder ohne Zertifikat) zu brennen. Wir benutzen ausschließlich sogenannte „Alambics charentais“ – die typischen Brennblasen zur Herstellung von Cognac (Originale ! Unser ältester ist von 1927).

  • Produktqualität
    bio und besser

    Wir kennen die WinzerInnen, die uns beliefern, persönlich und wissen, wie sie arbeiten. Das gleiche gilt für die anderen Zutaten : es sind hauptsächlich unsere FreundInnen, die die Wildkräuter sammeln oder uns mit biologisch angebauten Produkten beliefern. So vermeiden wir böse Überraschungen, wie sie manchmal auf dem anonymen Weltmarkt passieren können.

  • Das Doppelbrandverfahren

    Brennen heißt für uns, sich von den Generationen, die die Destillen vor uns benutzt haben, inspirieren zu lassen ; sich für seine Zutaten Zeit zu nehmen, um ihren „Geist“ zu extrahieren, wie die Alchemisten sagen.

Actualités

  • COMPLÊTS pour la SAISON
    pas de disponibilités avant Octobre

    Nous sommes complêts pour la distillation à façon

  • Bamboche 2021
    Salon de Vins Vivants et autres bonnes choses

    Dimanche 23 Mai 2021 à Chateau Haut Fabrègues, Cabrerolles dans le Faugèrois (34)

  • Gin & Curry Masterclass
    4. Septembre, chez nous

    Cuisine indienne rencontre spiritueux languedocienne, live devant vous.

  • Offre spécial Confinement Covid-19
    Survival Pack AdB

    « Fine Coronaire » : eau-de-vie de vin viellie en barrique, assemblage spécial confinement Covid-19.
    50cl, 39% Vol.
    + offert un flacon de 33cl de Liquide artisanal désinfectant main (72% Vol)
    + offert un petit bouquet de Thym.